reflections

Verlass mich nicht

Du sagst: Vielleicht geh ich nach Hamburg oder München.

Ich sage nichts.

Du sagst: Ich ziehe wohl weg.

Ich sage nichts, auch wenn ich schreien will.

Ich will das du bleibst.

Verlass mich nicht.

Doch du sagst: Wir müssen alle weiterziehen.

Aber warum kannst du nicht bleiben?

Ich habe doch niemanden außer dir.

Und doch wirst du gehen.

Mich verlassen.

Und ich bleibe allein.

Weil ich nichts sage, weil ich dich ziehn lassen muss.

Verlass mich nicht, und doch wirst du es tun,

1 Kommentar 19.9.09 17:58, kommentieren

Ich liebe dich

Drei Worte, die ich nicht sagen kann.

Drei Worte, die mir nicht über die Lippen kommen.

Nicht können, nicht dürfen.

Aber vielleicht kannst du meine Gedanken lesen.

Vielleicht weißt du, was ich für dich fühle.

Ich liebe dich.

9.9.09 20:39, kommentieren

Anders

Du bist anders, hast du zu mir gesagt.

Du hast dich verändert, hast du mir erklärt.

Warum tust du das nicht, was ich will, hast du gefragt.

Weil ich nie anders war, nur so, wie du mich haben wolltest. Eine Puppe in deinem Spiel.

Aber das will ich nicht mehr sein.

Ich will nicht anders sein.

Nicht für dich.

Ich bleibe Ich.

8.8.09 22:03, kommentieren

Lachen

Du magst es, wenn ich lache.

Wenn ich fröhlich und albern bin.

Du findest es ansteckend.

Du lachst mit mir.

NEIN!

Du lachst über mich.

Nicht mit mir.

15.7.09 09:12, kommentieren

Rosen

Meine Lieblingsblumen.

Sie sind wie ich.

Wunderschön nur für kurze Zeit.

Unansehnlich, wenn sie verblüht sind.

So wie ich.

Voll Dornen zum Selbstschutz.

Sie lassen niemanden an sich ran.

So wie ich.

27.6.09 20:50, kommentieren

Schmerz

Weißt du wie es weh tut?

Kennst du den Schmerz, den man nicht beschreiben kann?

Weißt du was ich fühle?

Wie es mir weh tut?

Nein.

Du fühltest nie meinen Schmerz.

Und lässt mich damit allein.

18.6.09 19:43, kommentieren

Wind

Er bläst und pustet.

Er umhüllt mich.

Er ist laut und kraftvoll.

Er reißt mir den Boden unter den Füßen weg.

Aber es stört mich nicht.

Es ist eine Berührung.

Etwas wonach ich mich sehne.

Warum kannst du nicht mein Wind sein?

13.6.09 09:41, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung