reflections

Verlass mich nicht

Du sagst: Vielleicht geh ich nach Hamburg oder München.

Ich sage nichts.

Du sagst: Ich ziehe wohl weg.

Ich sage nichts, auch wenn ich schreien will.

Ich will das du bleibst.

Verlass mich nicht.

Doch du sagst: Wir müssen alle weiterziehen.

Aber warum kannst du nicht bleiben?

Ich habe doch niemanden außer dir.

Und doch wirst du gehen.

Mich verlassen.

Und ich bleibe allein.

Weil ich nichts sage, weil ich dich ziehn lassen muss.

Verlass mich nicht, und doch wirst du es tun,

19.9.09 17:58

Letzte Einträge: Liebe , Gefühle, Lachen

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


/ Website (19.9.09 18:00)
Dein Eintrag berührt mich. .__.
Kenne dieses Gefühl nur zu gut.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung